Verteilnetz- / Regionalnetzbetreiber / Querverbund

Archivierung / Analyse / Auswertung

In den letzten Jahren entstand im Bereich der Leittechnik mehr und mehr der Bedarf, Energie- und Prozessdaten in einem SCADA-System längerfristig zu archivieren und weiterzuverarbeiten. Diese Informationen sollen nicht nur den Anwendern der Leitwarte zugänglich sein, sondern auch der „Bürowelt“ des Unternehmens.

Neben tagesaktuellen Daten zu Verbräuchen, Auslastungen und Prozessen müssen hier auch Auswertungen über längere Zeiträume vorgenommen werden, die statistische Betrachtungen möglich machen und Entwicklungstendenzen erkennen lassen. Dies erfordert umfangreiche, flexible Möglichkeiten sowohl zur Weiterverrechnung von Daten als auch für Visualisierung und Reporting der Analysedaten für Kunden und Management.

DIN EN ISO 50001 - Energiemanagement & Energiemonitoring

Derzeit wird ein solches Archivierungssystem mit weitreichenden Möglichkeiten für Monitoring, Analyse und Auswertung von vielen Unternehmen im Rahmen der DIN EN ISO 50001 benötigt. Die DIN EN ISO 50001 beschreibt die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem, mit dem Ziel, den Energieverbrauch systematisch zu kontrollieren und kontinuierlich zu optimieren. Zur Erfüllung der Anforderungen müssen Verbrauchswerte verschiedenster Unternehmensprozesse langjährig archiviert werden, um daraus ständig aktuelle Kennzahlen abzuleiten. Diese Kennzahlen helfen, den Fortschritt in der Energieeffizienz zu belegen und auf Basis der gewonnen Erkenntnisse Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz durchzuführen. Die Kennzahlen sind für jedes Unternehmen und jeden Fertigungsprozess individuell zu definieren und durch flexibel konfigurierbare Berechnungsvorschriften zu ermitteln.

In einem Reporting-System werden Standard-Layouts für Kennzahlen vordefiniert und automatisch mit aktuellem Datenmaterial gefüllt und bei Bedarf direkt an die zuständigen Stellen weiterversendet.

Die automatische Erfassung von Energie- und Prozessdaten mit dem Energiemanagementsystem der Firma KISTERS liefert somit also einen wesentlichen Beitrag zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess und zur Steigerung der Energieeffizienz im Rahmen der DIN EN ISO 50001.

Ansprechpartner
Konrad Früh
Konrad Früh
+49 721 94404-420
 
Was leistet hier

ControlStar - Netzleitsystem KiArchive - Langzeitarchivierung

... für Rollen im Energiemarkt, Verteilnetz-/Regionalnetzbetreiber und Querverbund für Archivierung, Analyse und Auswertung mehr