Verteilnetz- / Regionalnetzbetreiber / Querverbund

Prognose der Netzlast

Die Kenntnis des zukünftigen Energiebedarfs ist die entscheidende Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg eines Netzbetreibers. Oft möchten sie zusätzliche Einflussgrößen verrechnen, wie Wetter, besondere Verbrauchermerkmale, regionale Unterschiede und weitere. Netzlast, Absatz, Netzverluste, EEG-Mengen zum Managen der Differenzbilanzkreise u. v. m. müssen möglichst genau prognostiziert werden.

Dafür ist BelVis PRO mit seinen hochentwickelten Prognosemethoden (u.a. Adaptive Logische Netze ALN, Künstliche Neuronale Netze KNN, Kalman-Filter) der Spezialist. Neben einer hohen Vorhersagegüte zeichnet sich BelVis PRO durch extrem hohe Berechnungsgeschwindigkeiten aus. Damit sind umfassende Kurz-, Mittelfrist- und Langfristprognosen möglich, die zusätzlich sogar nachträglich eine Analyse der Prognosegüte erlauben. Das Erweiterungspaket BelVis PRO EHP basiert auf neuen Forschungsergebnissen und Entwicklungen der KISTERS Abteilung Modelle und beinhaltet z. B. modellübergreifende Werkzeuge, z. B. erweiterte statistische Auswertungen und Empfindlichkeitsanalysen, optimierte Verfahren für ALN und neue Prognosemethoden und optimierte Trainingsalgorithmen.

Ansprechpartner
Christoph Josephs
Christoph Josephs
+49 2408 9385-208
 
Was leistet hier

BelVis - Energiemanagement PRO - Prognose

... für Rollen im Energiemarkt, Verteilnetz-/Regionalvertreiber und Querverbund, die Prognose der Netzlast mehr

BelVis - Energiemanagement PRO EHP - Prognose Enhancement Package

... für Rollen im Energiemarkt, Verteilnetz-/Regionalnetzbetreiber und Querverbund, die Prognose der Netzlast mehr