Minutenreservemanagement

ProCoS

ProCoS MRM

Minutenreservemanagement

Die Stromerzeugung und die aus dem Netz entnommene elektrische Leistung müssen stets im Gleichgewicht stehen. Zur Kompensation unvorhergesehener Erzeugungsleistungen oder Entnahmen ist daher Regelleistung erforderlich. Diese kommt in 3 Stufen zum Einsatz, wobei die jeweils folgende Stufe die Vorgängerstufe ablöst. Während die benötigte Primärregelleistung durch Turbinenregler in Kraftwerken bereitgestellt wird, decken schnell reagierende, regelgenaue Spitzenlastkraftwerke den Bedarf an Sekundärregelleistung. Minutenreserveleistung wird automatisiert vom Übertragungsnetzbetreiber beim Lieferanten angefordert und muss binnen 15 Minuten zur Verfügung stehen. Aktuell beträgt die Mindestlieferleistung 5 MW.

Das Präqualifikationsverfahren für Anbieter von Minutenreserveleistung (MRL) schließt die Poolbildung ausdrücklich nicht aus. Somit haben auch Anbieter mit Leistungseinheiten kleiner als 5 MW im Rahmen eines Pools die Möglichkeit, an einer MRL-Lieferung teilzunehmen. Gerade jedoch bei der Poolbildung erfordert die technische Koordination, die notwendige Prozessdatenerfassung sowie die Online-Kontrolle und Steuerung der Minutenreserve eine ausgefeilte Systemtechnik, um die vertraglichen Verpflichtungen einhalten zu können. Mit Hilfe des Produktportfolios der KISTERS AG und ihren Partnern können Betreiber von MRL-Pools dieser Anforderung in hervorragender Weise gerecht werden.

Ihre Vorteile mit ProCos MRM

  • Automatischer Import von verfügbaren Leistungen der Betreiber über Excel
  • Übernahme von Auktionsergebnissen
  • Auswahl von TE für den möglichen Lieferfall
  • Überwachung der MRL-Lieferung, Nachstart von Aggregaten und evtl. Leistungsreduktion
  • Start und Überwachung des Abfahrvorgangs
  • Archivierung der Teillieferungen und der Gesamtlieferung für das Betriebsprotokoll
  • Ermittlung des Gesamthubs (minutenzyklisch) aus den Teillieferungen der TE
  • Online-Ausgabe des Gesamthubs an den ÜNB
  • Online-Visualisierung des gesamten Betriebsgeschehens

Mit BelVis ResOpt zum optimalen Poolbetrieb

Mit der zunehmenden Anzahl der Anlagen sowie der Menge
unterschiedlicher Anlagentypen stellt sich für den Poolbetreiber die Frage nach dem wirtschaftlich optimalen Betrieb des Pools. ProCoS MRL im Zusammenspiel mit BelVis ResOpt ermöglicht die optimierte Aufbringung von Minutenreservelieferungen.

ProCoS MRM im Markteinsatz...

  • ... für Rollen im Energiemarkt, IPP/Aggregator für Reservemanagement [mehr]

  • ... für Smart Energy, Regelenergie, MRM und SRM im Smart Market [mehr]

  • ... für Marktregeln, die tc2007 [mehr]

  • ... für Marktregeln [mehr]

Ansprechpartner
Konrad Früh
Konrad Früh
+49 721 94404-420
 
Downloads