ZMGS

ZMGS Lageinformationen & Seekarte

Lageinformationen

Havariekommando und Verkehrszentralen entlang der Deutschen Bucht und der Ostsee nutzen die Lageinformationen, um sich je nach Aufgabenstellung Übersichten oder Detailinformationen zu den Schiffsverkehren in Ihrem Revier anzuzeigen. Diese Daten dienen zur Überwachung der laufenden Verkehre, aber auch der Unterstützung der Einsatzkräfte im Havariefall. Hier können themenbezogene Anfragen in Sekundenschnelle an alle verfügbaren Ladungsdetails gestellt und bei Bedarf sogar via FAX an die Einheiten vor Ort gesendet werden.

Seekarte

Als Hilfsmittel im operationalen Betrieb des maritimen Lagezentrums wird die Seekarte eingesetzt. Sie stellt die aktuellen Positionen aller Schiffe der Berufsschifffahrt auf Nord- und Ostsee dar. Zu jedem Schiff können zusätzliche Informationen wie Rufzeichen, Tiefgang, Flagge usw. abgefragt werden.

Und mehr... Die Seekarte erlaubt einen direkten Zugriff auf die in ZMGS registrierten Gefahrgutinformationen eines Schiffes. Die Darstellung basiert auf Open Layers. Die Seekarte ist somit nicht von einer bestimmten Herstellertechnologie abhängig; sie setzt konsequent auf offene Standards – und auf das ganz besondere KISTERS Know-how im Umgang mit Geodaten mit dem Ergebnis immer maßstabsgetreu exakter Projektion.

Ansprechpartner
Thomas Mühlhausen
Thomas Mühlhausen
 
Downloads