Skip to main content

Mehr als nur Pflichterfüllung: Von GLDPM und SOGl profitieren mit KISTERS All-In-One-Lösung

| Energie

Datentransformation, Netzzustands-Prognosen und marktkonforme Meldungen aus einer Hand

Für einen grenzübergreifend sicheren und stabilen Netzbetrieb, die Harmonisierung der Energiemärkte sowie für die kosteneffiziente Nutzung von Ressourcen und Energienetzen benötigen die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Daten der größeren Erzeuger, Netzbetreiber, Verbraucher und Speicher. Inzwischen schreiben die GLDPM (Generation and Load Data Provision Methodology) und die SOGl (System Operation Guideline) vor, dass der Verteilnetzbetreiber (VNB) bestimmte Erzeugungs-, Verbrauchs-, Prognose- und Planungsdaten anlagenscharf und permanent melden muss.

Die Herausforderungen: Massendaten und Prognosen in Hochfrequenz, marktkonforme Kommunikation …

Viele Verteilnetzbetreiber (VNB) stellen sich nun die Fragen: Welche Daten muss ich melden und wie erzeuge ich diese? Wie führe ich heterogene Daten effizient zusammen? Soll ich Netzleittechnik und Archive ausbauen oder auf eine Smart-Data-Plattform setzen? Wie erstelle ich schnelle, selbstlernende KI- (Netzzustands-) Prognosen auf diesen großen Datenmengen? Und wichtig: Mit welchem Ansatz lässt sich möglichst hoher Zusatz-Nutzen aus all den Daten und Prognosen ziehen?

Hoch automatisierte Smart-Data- & Analytics-Lösung von KISTERS

Zur sauberen Abwicklung der Pflichtprozesse benötigen VNB eine möglichst komfortable und automatisierte Software-Lösung. Die KISTERS Lösung erledigt:

  • Datenerfassung (IoT, Smart Meter, Wetterdaten,…)
  • Integration und Transformation von Daten aus den internen IT Lösungen
  • Prognose von Netzzuständen (Netzengpässe) und energieträgerscharfe Netzknotenprognosen
  • Meldung der Daten an den ÜNB

Wichtige Merkmale der Lösung sind der hohe Automatisierungsgrad, die bewährten Big-Data-Technologien und der Clou: Die Prognose-Software ist KI-basiert, hochperformant und bewertet und optimiert die Prognosen vollautomatisch.

Mit der KISTERS Lösung bleiben wertvolle personelle Ressourcen für wertschöpfende Tätigkeiten frei. Außerdem macht sie die erfassten Daten nutzbar, so dass VNB daraus Mehrwert für das eigene Unternehmen heben können:

Nutzen aus den Daten und Massenprognosen

Naheliegend ist: Wer die aktuelle und zukünftige Netz- und Einspeisesituation kennt, kann flexibler reagieren und beispielsweise Netzengpässe frühzeitig vermeiden oder effizient beheben. Optimale Netz- und Systemführung sowie detaillierte Betriebssicherheitsanalysen werden möglich. Der Gesamteffekt: Höhere Stabilität und höhere Versorgungssicherheit im eigenen Netz.

Schöpft man den vollen Leistungsumfang der KISTERS Lösung aus, ergibt sich mehr: Die individuellen Möglichkeiten bilden die Grundlage für neue datenbasierte Geschäftsmodelle, wirtschaftlichere Wertschöpfungsketten und verbesserte Kundenbeziehungen.

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gern und zeigen Ihnen unverbindlich die Details unserer Lösung. Bitte sprechen Sie mich an:

Dr. Klaus-Dieter Herrmann; E-Mail: klaus-dieter.herrmann@kisters.de, Mobil: 0172 7181725)

Ursula Brandt


KISTERS AG

+49 2408 9385 333

info@kisters.de

CONTACT FLAG > STANDARD FORM

Kontaktdaten
Interesse
Ihre Nachricht
Datenschutz
Absenden