Willkommen auf dem KISTERS News-Portal

Mit Marktnachrichten, Fachinformationen und Produktneuigkeiten hält KISTERS Sie auf dem Laufenden.

25 Jahre WISKI - Ein Rückblick auf die Jubiläumsveranstaltung

Am 14. Juni ging die diesjährige WISKI Anwenderkonferenz in der Bundesanstalt für Gewässerkunde mit großem Erfolg für alle Beteiligten zu Ende. KISTERS blickt zurück auf viele positive Begegnungen und Gespräche.

Mit großem Erfolg ging am Nachmittag des 14. Juni in den Räumlichkeiten der gastgebenden Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) die diesjährige WISKI Anwenderkonferenz zu Ende. Nach über 10-jährigem Erfolg der deutsch- und englischsprachigen Anwendertreffen wurde anlässlich des 25. Geburtstags des führenden Wasserinformationssystems WISKI erstmals eine zweisprachige Konferenz organisiert, zu der sich die internationale User-Community an einem Ort zusammenfand. Der Einladung waren zahlreiche führende hydrologische Dienste (u.a. die nationalen Hydrologischen Dienste Deutschlands, Englands&Wales, Islands, Schwedens, Schottlands, Serbiens und erstmalig der Schweiz), Energieunternehmen (Wasserkraft), Hochwassermeldedienste, Talsperrenbetreiber und Universtäten/Forschungseinrichtungen aus zwölf verschiedenen europäischen Staaten gefolgt. Der große Versammlungsraum der BfG platzte mit weit über 100 Teilnehmern aus allen Nähten als Direktor und Professor der BfG Dr. Michael Behrendt und Klaus KISTERS, Vorstand des KISTERS AG, die Veranstaltung eröffneten.

In den zwei Tagen in Koblenz standen unabhängige fachliche Information durch profilierte Redner und Austausch von Praxiserfahrungen mit dem Produkt WISKI gleichberechtigt nebeneinander. Das Thema Qualitätssicherung von Zeitreihendaten und die Bewertung und Quantifizierung von Unsicherheiten nahm breiten Raum ein, und wurde sowohl in theoretischer Tiefe als auch in der praktischen Umsetzung mit WISKI beleuchtet. How-To-Sessions boten WISKI-Anwendern ein Forum zur Präsentation ihrer Aufgabenstellungen und Lösungsansätze. In Intensiv-Workshops wurden aktuelle Themen aus den Bereichen Telemetrie (SODA) und Einsatz offener Standards von KISTERS präsentiert (Agenda der Veranstaltung: http://www.kistersnews.de/de/veranstaltungen/dwat2012-ap1.html und mit den Anwendern diskutiert.


WISKI und die effektive Bewältigung der täglichen Aufgaben des Hydrologen als Dienstleister für andere Dienste, die Öffentlichkeit und zahlende Kunden bildeten eine gemeinsame Grundlage für einen regen und anregenden Austausch über alle Sprachengrenzen hinweg. Beim abschließenden runden Tisch wurden alle Themen der Veranstaltung fachkundig zusammengefasst und kommentiert.

Aufgrund des Erfolgs der Veranstaltung ist es geplant, diese große internationale WISKI-Anwenderkonferenze zukünftig im Zweijahresrhythmus zu organisieren. In den Zwischenjahren werden die bewährten deutsch und englischsprachigen Anwendertreffen wie gewohnt stattfinden. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Treffen im Jahre 2013, zu denen der Hydrografische Dienst des Landes Niederösterreich nach St. Pölten (Österreich) und der Republic Hydrometeorological Service of Serbia nach Belgrad (Serbien) die WISKI Anwendergemeinschaft eingeladen haben.


Ansprechpartner
Dirk Schwanenberg