Willkommen auf dem KISTERS News-Portal

Mit Marktnachrichten, Fachinformationen und Produktneuigkeiten hält KISTERS Sie auf dem Laufenden.

LANUV NRW setzt auf SODA Telemetrieeinheiten


Der Fachbereich 42 des LANUV NRW betreibt das größte deutsche Luftqualitätsmessnetz. Aus mehr als 60 Stationen werden Luftschadstoffkonzentrationen und meteorologische Daten rund um die Uhr mit Telemetrieneinheiten des Typs „SODAair compact“ der KISTERS AG über DSL- und ISDN-Leitungen ausgelesen. Die Daten werden in die zentrale AquisNet-Datenbank des Fachbereichs 42 importiert und stehen direkt zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung. Im November wurden die altgedienten SODA-Einheiten der alten Generation durch ein Hardware/Software Upgrade auf den aktuellen Stand gebracht.

SODAair compact ist eine integrierte Hardware-Software-Einheit, die alle Aufgaben der Datenfernübertragung übernimmt. Im LANUV NRW kommen zwei Rack-Einschübe zum Einsatz: eine Einheit übernimmt die gesamte Kommunikation mit den Stationen, während die zweite in ‚Standby‘ gehalten wird, um automatisch beim Ausfall der führenden Einheit die Kommunikation nahtlos zu übernehmen. Die Datenfernübertragung erfolgt vollständig automatisch. Abrufzyklen werden vom Benutzer eingestellt. Ist eine Station nicht erreichbar, meldet SODA nach einer definierten Anzahl erfolgloser Versuche den Ausfall der Station. Über alle Datenfernübertragungen werden Protokolle geführt.

Im Rechenzentrum des Fachbereichs 42 des LANUV NRW steht SODAair compact nicht alleine: Die Telemetreeinheit ist voll integriert in die bestehende IT- und Kommunikationsinfrastruktur.


Ansprechpartner
Markus Butz
Markus Butz
+49 2408 9385-153