Willkommen auf dem KISTERS News-Portal

Mit Marktnachrichten, Fachinformationen und Produktneuigkeiten hält KISTERS Sie auf dem Laufenden.

Messdaten in der Stadtentwässerung

Abflussmessdaten liefern wichtige Informationen um die Entwässerung von Siedlungen und Städten zu optimieren. Zwar ist die Erfassung der Messdaten mit einem gewissen Aufwand verbunden, aber dieser rechnet sich schnell, wenn die Daten professionell verwaltet und analysiert werden.

Damit dieser Ansatz interessant wird, lassen sich die Abflussmessdaten und ggf. weitere Messdaten mit dem Messdatenmanagementsystem (MDMS) WISKI weitgehend automatisch validieren und analysieren. Das entlastet die Sachbearbeiter, denn sie erhalten ohne großen Zeitaufwand schnell die benötigten Informationen - meist schon vorbereitet für die Erstellung der geforderten Berichte und Nachweise.

Die Kopplung von WISKI an Prozessleitsysteme der Entwässerungsanlagen erlaubt die Verwendung der Daten einerseits zur Echtzeitsteuerung der Anlagen und andererseits zur Erstellung von Betreibernachweisen nach SüwVo/EKVo.

Die Ingenieure vom KISTERS Geschäftsbereich Umweltconsulting verfügen über große Erfahrung im Einsatz von WISKI in der Stadtentwässerung. Im Rahmen mehrerer erfolgreich abgewickelter Projekte wurden WISKI aus der Praxis heraus um Funktionalitäten und Werkzeuge erweitert, die effizientes Arbeiten mit den Echtzeitdaten ermöglichen.

Der besondere Vorteil: Optimierung des Betriebs

Und als kostenlosen Mehrwert bekommt der Betreiber systematischen Einblick in die tatsächlichen Abflussprozesse in seinem System und damit Ansätze für die stetige Optimierung des Betriebs.


Ansprechpartner
Marc Hoffmann
Marc Hoffmann
+49 2408 9385-144