Willkommen auf dem KISTERS News-Portal

Mit Marktnachrichten, Fachinformationen und Produktneuigkeiten hält KISTERS Sie auf dem Laufenden.

KISTERS betreibt Wetterdaten-Server für EU-Hochwasserwarnsystem EFAS

Um besser auf Hochwasser vorbereitet zu sein, ist seit 2012 das Europäische Hochwasserfrühwarnsystem (European Flood Awareness System - EFAS) als Copernicus-Dienst aktiv. KISTERS (als GU) und das Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie (WZN) des Deutschen Wetterdienstes starten nun gemeinsam in ein Projekt des Joint Research Centre (JRC) zum weiteren Ausbau und Betrieb des meteorologischen Datenzentrums für EFAS.

Quelle: KISTERS AG, DWD

Das neue System wird Messdaten aller angeschlossenen Länder zu Niederschlag, Lufttemperatur, Windrichtung und -geschwindigkeit abfragen, validieren, in einer zentralen Datenbank abspeichern und verwalten. Aus der Kopplung von Messdaten sowie Wetter- und Abflussvorhersagen ergeben sich zuverlässige Hochwasserprognosen bis zu zehn Tage im Voraus. Die nationalen und regionalen Hochwasserzentren der EFAS-Mitgliedstaaten als auch das Europäische Krisen-Koordinationszentrum (Emergency-Response Coordination Centre ERCC) erhalten entsprechende Frühwarnungen und haben ausreichend Zeit zu reagieren.

KISTERS Technologien und Softwaremodule aus der WISKI Produktfamilie bilden das Rückgrat des Wetter-Servers , der täglich mehrfach die meteorologische Situation ermittelt, auswertet und belastbare Wetterinformationen verteilt. Mit seinen performanten Validierungsmethoden, der Echtzeit-Verarbeitung von hochaufgelösten Zeitreihen und der Fähigkeit, auch die in Zukunft stark ansteigenden Datenmengen zu verarbeiten, ist WISKI die ideale Lösung für Hochwasser-Frühwarnsysteme in Ballungsräumen, gefährdeten Regionen oder eben für supra-nationale Systeme der EU.

[Zur Pressemitteilung]


Ansprechpartner
Michael Natschke<br/>Produkt Manager Wasserwirtschaft -
Michael Natschke
Produkt Manager Wasserwirtschaft -