Willkommen auf dem KISTERS News-Portal

Mit Marktnachrichten, Fachinformationen und Produktneuigkeiten hält KISTERS Sie auf dem Laufenden.

KISTERS auf der E-world 2016

Smarte IT-Lösungen für alle Marktrollen Aachen, Dezember 2015. Der Auftritt von KISTERS auf der E-world 2016 steht ganz im Zeichen smarter IT-Lösungen für alle Marktrollen. So präsentieren die Aachener unter anderem ihre Smart Metering-Komplettlösung.

Die reicht von der Zähldatenerfassung über das Messdatenmanagement, die Gateway-Administration, die Geräteverwaltung und die Verbrauchsdarstellung beim Endkunden bis hin zum Workforce-Management für den Geräte-Rollout. Dabei sorgt das neue Dashboard dafür, dass die Anwender stets über den Status quo sämtlicher Prozesse im Bilde sind. Die IT-Spezialisten bieten zudem an, dieses Komplettpaket im hauseigenen Rechenzentrum als KISTERS-Cloud-Lösung zu betreiben. Das ist insbesondere für kleinere und mittlere EVU interessant, die ihr Investitionsvolumen möglichst niedrig halten wollen. Die Cloud-Variante bieten die Aachener auch für andere Lösungen an, zum Beispiel für hochpräzise Prognosen mit künstlicher Intelligenz oder den Betrieb von Virtuellen Kraftwerken (VK). Die VK liefern sie auf Wunsch auch als schlüsselfertige Lösung. Diese umfasst neben sämtlicher Soft- und Hardware die komplette Installation bis hin zur leittechnischen Ankopplung der Anlagen. Mit KiBiD hat der Anbieter von IT-Lösungen für die Energiebranche ab sofort auch eine leistungsstarke Software für das Management von Big Data im Programm. Das Tool ist nicht nur ein unbegrenzt großes Datenarchiv. Es ist insbesondere eine Analyse-Software, die mit aussagekräftigen Auswertungen und Datenzugriff in Echtzeit punktet - ganz gleich ob es sich um Prognosen, Überwachungen, Trend-Analysen oder Mustererkennung handelt. Darüber hinaus zeigt KISTERS erstmalig das neue Cockpit für den Intraday-Handel sowie die bewährten performanten Lösungen in puncto Leitsysteme für Smart Grids, Energiedatenmanagement für Strom und Gas, Portfoliomanagement, Prognose, EEG-Direktvermarktung, Optimierung des Ressourcen-Einsatzes und Asset-Management. Zu sehen gibt’s das alles am mittlerweile traditionellen Standort (Halle 3 / Stand 131).