Kostengünstige Migration bestehender Fernwirk-Übertragungsnetze

Aachen, 18.07.2011. Netzbetreiber suchen besonders in ökonomisch angespannten Zeiten nach wirtschaftlichen Lösungen für Erneuerungen oder Änderungen in ihren Datenübertragungsnetzen. Oftmals können vorhandene technische Einrichtungen weiter genutzt und über intelligente Geräte erweitert und mit neuen oder anderen Systemen verbunden werden.

Bild: Der kompakte LineStar PKmicro arbeitet als Protokollkonverter, Prozess- und Messstellenkoppler. Er ist wartungsfrei und bietet eine kostengünstige Lösung zur Migration in der Netzwerkkommunikation.

Eine performante Lösung bietet jetzt die Aachener KISTERS AG mit LineStar PKmicro in Kompaktbauweise. Das Gerät ist universell einsetzbar als Prozesskoppler und Protokollkonverter zur Wandlung beliebiger proprietärer serieller Telegramme in netzwerkfähig genormte Protokolle. Das Gerät ist wartungsfrei und bietet für die Migration von Fernwirkübertragungsnetzen eine sehr preisgünstige Lösungsalternative.

Dies gilt vor allem für Leitsysteme mit netzwerkfähigem Prozessanschluss und zur netzwerktechnischen Entkopplung des Datenaustausches von Leitsystemen. 

Universell einsetzbar

LineStar PKmicro verfügt über eine autarke Datenmodelleingabe per csv-Datei auf Basis vorkonfigurierter Vorlagen. Das Modell kann von einem USB-Stick oder über eine serielle IEC101-Verbindung geladen werden.

Protokollfunktionen und Parametrierung sind über WEB-Browser möglich.

Die Hardware ist erweiterbar um eine 'Integrierte Digitale Ein-/Ausgabe-Baugruppe'.

LineStar arbeitet auch als Messstellenkoppler zum Empfang von Zählwertauslesungen, die mittels GPRS von den Messstellen (z. B. EEG-Anlagen) übertragen werden, und zur Übermittlung per Normprotokoll an ein nachgeschaltetes Leitsystem. Es ist somit das Bindeglied zwischen ZFA und Fernwirkkommunikation.

Über KISTERS AG

KISTERS AG ist ein weltweit tätiges, stark wachsendes IT-Unternehmen. Vor mehr als 45 Jahren als Ingenieurbüro gegründet, entwickelt KISTERS heute am Stammsitz in Aachen und in mehreren internationalen Niederlassungen mit 450 Mitarbeitern Ressourcen Management Systeme für Energie, Wasser und Luft sowie Informationssysteme im Bereich Umweltschutz und Sicherheit. Aufgrund der fachlichen Kompetenz und der Branchen- und Einsatzerfahrung in zahlreichen Ländern ist KISTERS ein international gesuchter Lösungspartner. Mehr als 250 Unternehmen setzen auf KISTERS Leittechnik. ControlStar ist das universelle Netzleitsystem für die Energieverteilung Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Es ist im Einsatz z. B. bei Stadtwerken, Regionalversorgern und Übertragungsnetzbetreibern.


Bei Veröffentlichung erbitten wir jeweils ein Belegexemplar.

Weitere Informationen
KISTERS AG
Astrid Beckers
Wetterkreuz 13a
91058 Erlangen
Tel.: +49 9131 480096 -39
Fax: +49 9131 480096 -55
astrid.beckers@kisters.de