Stadtentwässerung

Objektplanungen

Projektphase mit Einsparungspotenzial
Das KISTERS-Credo

KISTERS gewährleistet eine kompetente Betreuung von Objektplanungen quer durch alle Leistungsphasen der HOAI. Im Mittelpunkt stehen hier belastbare Vorentwürfe mit umfassenden Kosten-Nutzen-Untersuchungen. Je nach Aufgabenstellung kommt hier auch eine dynamische Kostenberechnung gemäß den Vorgaben der LAWA zum Einsatz.

Projektphase mit Einsparungspotenzial
Das KISTERS-Credo

Dabei zeigt sich häufig, dass die grundlegenden Entscheidungen im Rahmen einer Bedarfsplanung (z. B. Generelle Entwässerungsplanung GEP) kostenbestimmend und in späteren Planungsphasen kaum noch zu beeinflussen sind. Daher ist hier eine umfassende Betrachtung aller Einflussfaktoren unerlässlich zur Ermittlung der technisch-wirtschaftlich optimalen Lösung.

In jedem Falle gehört es zum KISTERS-Credo, dass individuelle Probleme ebenso individuelle Lösungen erfordern. Beispiel ist die Planung eines Wirbelfallschachtes für die Stadt Aachen, um große Wassermengen und Höhendifferenzen hydraulisch zu  bewältigen.

Auch komplexe Baumaßnahmen, wie der unterirdische Vortrieb von Staukanälen mit 3 m Durchmesser wurden planerisch durch KISTERS kompetent abgewickelt.

Stets wird der Dialog mit dem Auftraggeber gesucht, der zusätzliche Aspekte zur Variantenfindung beisteuern kann und letztlich für die Bewertung dieser Varianten zuständig bleibt. Eben Lösungen, die man bauen kann.

Ansprechpartner
Martin Eicker
Martin Eicker
+49 2408 9385-180