Mit der Kompetenz der Pioniere

KISTERS Geschichte

1963: Gründung

Gründung des Ingenieurbüro KISTERS GmbH durch Heinz Kisters in Aachen mit dem Ziel, ein Ingenieurbüro für den Wasserbau und die Wasserwirtschaft aufzubauen. Der heutige Geschäftsbereich "Bauingenieurwesen und Umweltconsulting" ist die moderne Weiterentwicklung dieses Ansatzes. 1986 wird Klaus Kisters Partner der Ingenieurgemeinschaft Kisters GbR.

1985: Digitalisierung von Wasserstandsdaten

Digitalisierung von Wasserstandsdaten mit einer selbst entwickelten Software für das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen.

1987: WISKI Version 1

WISKI V1 für die Bundesanstalt für Gewässerkunde und die Wasserschifffahrtsverwaltung ist das erste wasserwirtschaftliche Informationssystem mit Datenbank-basiertem Zeitreihenmanagement.

1989: IT-Lösungen

KISTERS entwickelt neue IT-Lösungen für Scan-Applikationen, elektronische Dokumentenarchivierung und das digitale Vektorisieren von Tideganglinien für das Management von Wasserhaushalt und Küstenschutz.

1999: Aktiengesellschaft

KISTERS wird zur Aktiengesellschaft und übernimmt von der SICAD Geomatics den Bereich Environment Health Safety mit den Themen Gefahrstoff, Gefahrgut und Arbeitsschutz

2000: BelVis für den Energiemarkt

KISTERS baut im Zuge der EU-weiten Liberalisierung der Energiemärkte mit der Produktlinie BelVis das Geschäftsfeld Energiemarktsysteme auf.

2004: WISKI für die Wasserwirtschaft

Ergänzung der Produktlinie WISKI für die Wasserwirtschaft. Die Hydstra-Lösungen kommen mit der Übernahme der Unternehmungen in Australien und der Vereinigten Staaten an Bord.

2006: SCADA-Lösungen und Modelltechnik

SCADA-Lösungen und Modelltechnik für die Energiewirtschaft. Mit der deneg GmbH werden die Leittechnik rund um ControlStar sowie Prognose- und Optimierungs-modelle übernommen.

2006: Virtuelle Kraftwerke & EUS GmbH

Modellierungstechnologien für optimierte Kraftwerkseinsatzplanung und Virtuelle Kraftwerke: KISTERS integriert Komponenten für den Energiemarkt der Zukunft zusammen mit der EUS GmbH.

2007: KiTSM - KISTERS Zeitreihenmanagement

KiTSM, das innovative KISTERS Zeitreihenmanagement, betritt als Kern von WISKI 7 mit dem Ersteinsatz in der Wasserkraft den deutschen Markt. Hochperformanz für millionenfache Datenverarbeitung, die bald auch der Energiemarkt verlangt.

2008: Ressourcenoptimierung

Ressourcenoptimierung - eine neue KISTERS Kernkompetenz:
BelVis ResOpt optimiert Kraftwerksstrukturen, Ressourcenströme, Portfolien und Systeme unter Berücksichtigung aller Kenngrößen, Randbedingungen und Planungshorizonte.

2010: EU-Projekt "Web2Energy"

KISTERS im EU Smart Grid Projekt „WEB to Energy“. Nach dem Technologieausbau für das Smart Metering der nächste Schritt für das IKT-basierte Energiesystem der Zukunft. Die Virtuellen Kraftwerke Hand in Hand mit der Tochter EUS haben überzeugt.

2011-2013: Neue Tochter und Niederlassungen in Europa

  • 1. Jan. 2011: DACHS GmbH, Schwerin. Unser Kompetenzzentrum für das Portfoliomanagement
  • 1. Aug. 2011: KISTERS Schweiz GmbH
  • 8. Aug. 2013: KISTERS Österreich GmbH
  • 13. Aug. 2013: KISTERS Nederland B.V.

2015: Messgeräte, Sensoren & Hydrological Services Ltd

1. Januar 2015: Übernahme des australischen Messgeräte-Herstellers Hydrological Services Ltd

Ansprechpartner
Christiane Bornebusch
Sekretariat Aachen
+49 2408 9385-0