Mit der AKADEMIE in die Zukunft starten!

Bilanzkreisoptimierung

Grundlagen, Prognosen und Optimierungsansätze mit Praxisbeispielen

Referent Dr. Günter Stock sagt ...

Das VDI-Seminar „Bilanzkreisoptimierung“ vermittelt Ihnen ein grundlegendes Verständnis von Bilanzkreisen und zeigt Ihnen auf, wie Sie diese optimieren können. Mit dem im Seminar erworbenen Wissen sind Sie in der Lage, Bilanzkreise optimal zu bewirtschaften und die zunehmenden fluktuierenden erneuerbaren Energiequellen zu Ihrem Vorteil zu nutzen, um Ausgleichsenergiekosten zu minimieren.

Bilanzkreise verstehen und optimieren

Ausgeglichene Bilanzkreise tragen zu einem stabilen Stromnetz bei, denn sie stellen sicher, dass insgesamt nur die Menge an Energie verkauft oder geliefert wird, die auch produziert wurde. Insbesondere vor dem Hintergrund einer zunehmenden Einspeisung fluktuierender erneuerbarer Energien ist es sinnvoll, Bilanzkreise zu optimieren.

Sie lernen im 2-tägigen Seminar „Bilanzkreisoptimierung“ die verschiedenen Begrifflichkeitenrund um Bilanzkreise kennen und korrekt einzuordnen. Sie erfahren zudem u. a., welche Formen der Regelleistung existieren und wie Sie Bilanzkreise mittels Prognosen und Flexibilitätenoptimieren.

Seminarinhalt

  • Erfahren Sie im Seminar im Einzelnen mehr zu folgenden Themen:
  • Grundlagen und Einführung

    • Definition und Erläuterung grundlegender Begriffe
    • Was sind Bilanzkreise?
    • Wie entstehen Bilanzkreisabweichungen?
    • Abrechnung der Kosten von Bilanzkreisen
    • Welche Rolle spielt die Bundesnetzagentur (BNetzA)?
    • Was ist mit Bilanzkreisen alles möglich?
  • Regelleistung

    • Die verschiedenen Arten von Regelleistung
    • Primärregelleistung (PRL)
    • Sekundärregelleistung (SRL)
    • Minutenregelleistung (MRL)
    • Wo werden die verschiedenen Arten von Regelleistungen angeboten und wie werden sie abgewickelt
    • Supervisory Control and Data Acquisition (SCADA)
  • Prognosen

    • Vertriebslasten
    • Kunden mit Standardlastprofilen
    • Kunden mit Lastprognosen
    • Regenerative Einspeiseprognosen
  • Flexibilitäten zur Ausregelung des Bilanzkreises

    • Demand Response
    • Einspeisung
    • Speicher
  • Online Bilanzkreisoptimierung

    • Wie kann man mit Online Bilanzkreisoptimierung die Kosten im Bilanzkreis minimieren
    • Optimierungsmethoden
    • Aggregationsverfahren
    • Abrechnungsthemen
  • Weitere Optimierungsmöglichkeiten durch Smart-Meter

    • Neue Möglichkeiten durch den Smart-Meter Rollout
    • Die CLS-Schnittstelle zur Aussteuerung von Bilanzkreisen nutzen
  • Beispiele aus der Praxis

    • Live-Vorführung eines Software-Systems zur Bilanzkreisoptimierung
  • Exkurs Sektorenkopplung: Zusammenwirken der Bilanzkreise Strom und Gas

    • Wie beeinflussen sich Bilanzkreise gegenseitig vor dem Hintergrund von Power-to-Gas und KWK-Anlagen

Seminarzeiten

1. Tag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Wer sollte an diesem Seminar teilnehmen?

Das VDI-Seminar „Bilanzkreisoptimierung“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit dem Management von Bilanzkreisen befassen oder zukünftig in diesem Bereich arbeiten möchten. Zur Zielgruppe gehören Mitarbeiter von:

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Stadtwerken
  • Industrieunternehmen der energieintensiven Industrie
  • Energiehandelsunternehmen
  • Betreiber virtueller Kraftwerke
  • Softwareunternehmen aus dem Energiebereich

Ihr Seminarleiter

Dr. Günter Stock, Head of Energy Solutions bei der Kisters AG in Aachen, leitet das Seminar „Bilanzkreisoptimierung“. Nach seinem Studium an der TU Clausthal und Promotion an der RWTH Aachen arbeitete er 20 Jahre als Prokurist für ein Systemhaus. Seit 2008 befasst er sich bei der Kisters AG u. a. mit Gesamtlösungen und Projekten zu virtuellen Kraftwerken sowie der Ressourcen- und Portfolio-Einsatzoptimierung in den Bereichen Strom, Gas und Wasser.

Buchen Sie jetzt das Seminar „Bilanzkreisoptimierung“

Sie suchen nach einer umfassende Einführung zum Thema Bilanzkreise und deren Optimierung? Sie möchten Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse in diesem Bereich auffrischen und ausbauen? Dann melden Sie sich zu diesem Seminar an.

Termine 

  • 15. März bis 16. März 2017 in Köln
  • 06. Juli bis 06. Juli 2017 in München
  • 28. November bis 29. November 2017 in Hamburg

Die genauen Veranstaltungsadressen erhalten Sie hier.

Kosten 

  • 1390,-€ 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das VDI Wissensforum. Ebenso die Abrechnung.

 

 

Zur Übersicht

Ansprechpartner
Dr. Günter Stock<br/>Head of Optimisation Solutions
Dr. Günter Stock
Head of Optimisation Solutions
+49 2408 9385-235
 
Infos kompakt

Termin: 15.03.2017 - 16.03.2017

Zeit: 09:00–17:00

wird noch bekannt gegeben

Preis: 1390,-€ p.P.

Downloads