Wasserqualität

Wasserqualität

Durch die europäische Wasserrahmenrichtlinie hat der qualitative Zustand unserer Gewässer einen deutlich höheren Stellenwert erhalten. Auf die Wasserwirtschaft kommen dadurch neue Anforderungen zu, die den Einsatz einer Software zur aktiven Unterstützung bei Entscheidungsfindungen im Hinblick auf die Gewässergütebewirtschaftung erforderlich machen.

WISKI bietet durch die Erweiterung um das Wasserqualitätsmodul WQM die direkte Kopplung quantitativer Daten mit qualitativen Daten. WISKI WQM ermöglicht die manuelle und automatische Erfassung von Probenahme-Daten, deren flexible Verwaltung, Auswertung und Darstellung auf Zeitreihenebene, Konfiguration von Stoff-, Parameter- und Vergleichslisten sowie von Messprogrammen und Datenexport in verschiedenen Formaten. Darüber hinaus erlaubt WISKI WQM durch die Anbindung an ein geografisches Informationssystem die automatische Generierung von verschiedenen Gewässergütekarten.

Ansprechpartner
Frank Schlaeger<br/>Dr.
Frank Schlaeger
Dr.