Wasserqualität

KiWQM

WISKI bietet mit der Erweiterung um das Wasserqualitätsmodul KiWQM die direkte Kopplung quantitativer Daten mit qualitativen Daten, damit Sie aussagekräftige Analysen der Wasserqualität vornehmen können.

KiWQM ermöglicht die manuelle und automatische Erfassung von Probenahme-Daten, deren flexible Verwaltung, Auswertung und Darstellung auf Zeitreihenebene, Konfiguration von Stoff-, Parameter- und Vergleichslisten sowie von Messprogrammen und Datenexport in verschiedenen Formaten. Darüber hinaus erlaubt KiWQM durch die Anbindung an ein geografisches Informationssystem die automatische Generierung von verschiedenen Gewässergütekarten.

KiWQM ermöglicht

  • manuelle und automatische Erfassung von Probenahmedaten
  • fachliche Datenvalidierung
  • Verwaltung, Auswertung und Darstellung
  • Konfiguration von Stoff-, Parameter- und Vergleichslisten
  • Konfiguration von Messprogrammen
  • Datenexport & Berichte
  • Generierung von Gewässergütekarten durch Anbindung an ein geografisches Informationssystem
  • flexible Beschreibung von Stationen, Probenahmen, Messprogrammen
  • Integration: Anbindung an zeitgleich erfasste kontinuierliche Messdaten und Daten aus anderen Fachgebieten

Wichtige Funktionen

  • Probenahme-Management: Import von Probenahme-Daten, Export von Probenahme-Daten, WQM-Schlüsselliste, Parameter- und Vergleichslisten
  • LIMS-Schnittstelle
  • Frachtberechnung
  • Klassifizierung
  • Gewässergüteberichte
  • Gewässergütekarten
  • Badegewässerberichte gemäß den Spezifikationen der Europäischen Umweltagentur (EUA) für die Berichterstattung an das Wasserinformationssystem für Europa (WISE)

Ansprechpartner
Frank Schlaeger<br/>Dr.
Frank Schlaeger
Dr.
 
Downloads