Server

WISKI Server

Im WISKI Server laufen die modellierten Datenverarbeitungs- und Auswertungsschritte voll automatisch ab. So findet die hinterlegte Businesslogik kontrolliert ohne Sie statt, und ist sogar für andere Applikationen über die Server-Schnittstelle transparent abgreifbar.

Berechnungen und Auswertungen

Datenimporte, Plausibilisierungen, die Wasserstands-Durchfluss-Berechnung, das Bilden der Hauptwertezeitreihen usw. werden mit den WISKI-Agenten konfiguriert und bei Ankunft neuer Messdaten vollständig ausgeführt. Das WISKI-Agentenkonzept ist modular und auf die individuelle Aufgabenstellung anpassbar, so dass Sie den höchstmöglichen Automatisierungsgrad in der Messdatenverarbeitung erreichen.

Die Qualitätsmerkmale der Messwerte sind eine wichtige Stellschraube der Automatisierung. Mit der Definition einer minimal erforderlichen Qualität stellen Sie ein, welche Daten für die weiteren Prozessschritte herangezogen werden dürfen.

Neben Datenplausibilisierung und Berechnung abgeleiteter Zeitreihen bietet der WISKI Server weiterführende statistische Auswertungen an: Trendberechnungen, Hoch und Niedrigwasserstatistik, Starkregenauswertung, Doppelsummen- und Dauerlinienanalyse sind die am häufigsten verwendeten Analysen.

Berechnungen und Auswertungen lassen sich mit der KISTERS Scriptsprache erweitern.

Integration über klare Schnittstellen

Offene Systeme lassen sich deutlicher leichter integrieren. Die Schnittstellen zum WISKI Server sind vollständig dokumentiert und unterstützen moderne Softwareentwicklungssprachen wie zum Beispiel JAVA, C++ und dotNet. Neben dem Zugriff auf die Serverfunktionen lassen sich Messdaten komfortabel in offenen Datenstandards wie WaterML2.0, xHydro, WDTF und auch im hauseigenen KISTERS-ML austauschen.

Benutzerverwaltung

Offene Systeme müssen sicher sein. Mit der WISKI Benutzerverwaltung können Zugriffsrechte für jede Anwenderstruktur effizient definiert und angewendet werden. Der WISKI Server bietet hier Matrizen aus Funktionalität und Datengruppen an, die mit dem jeweiligen Rollenrecht gekreuzt werden können. Die Zugriffsrechte greifen bei der Anmeldung an den WISKI Server, unabhängig ob Sie sich mit WISKI oder über den KISTERS-ODBC-Treiber anmelden. Authentifizierungsdienste wie LDAP werden unterstützt.

Ansprechpartner
Michael Natschke<br/>Produkt Manager Wasserwirtschaft -
Michael Natschke
Produkt Manager Wasserwirtschaft -